Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Londonfahrt 2013

Der Wecker klingelt, und der Blick zur Uhr verrät, es ist 2 Uhr.
Noch schnell was anziehen, ins Auto springen und ab zur Schule wo der Bus schon wartet. An der Schule angekommen wird das Gepäck dem Busfahrer in die Hände gedrückt, noch schnell die Eltern verabschiedet und der beste Sitzplatz im Bus gesucht :)

3 Uhr, Zeit, dass das Abenteuer beginnt.

Statt den vorgesehenen 14 Stunden Fahrt, erreichen wir London nach fast 20 Stunden um 24 Uhr. Endlich unser Ziel. Am Parkplatz des Sainsberry’s quetschen wir uns dann aus dem Bus und beobachten neugierig die bereits wartenden Gasteltern. Nach einer schnellen Dusche und einem kurzen Kennenlernen mit den Gasteltern, geht es hundemüde ins Bett.

Am nächsten Morgen um 08:30 Uhr treffen wir uns wie ab sofort immer an der Foresthill Station. Manche mehr, manche weniger pünktlich … :-)

Von dort aus geht es mit der Bahn in die Stadt, von wo aus wir zu einer kleinen Besichtigungsfahrt aufbrechen. Auf unserem Plan stehen der Big Ben, das British Parlament und das Westminster Abbey, welche die Meisten bisher nur von Bildern kennen. Danach laufen wir zum Buckingham Palace, wo wir einer Wachablösung zuschauen dürfen. Anschließend treffen wir uns in einem Park, von dem aus wir zum Camden Market fahren. Dort angekommen, dürfen wir auf eigne Faust losziehen und endlich shoppen gehen.

Da wir noch Zeit haben, beschließen die Lehrer, das Tate Modern zu besichtigen. Das Abendessen wird in der Stadt besorgt und schon geht der erste Tag in London zu neige.

Am Mittwoch treffen wir uns wieder an der Foresthill Station, um anschließend um 11 Uhr Madame Tussauds zu erkunden. Begeistert von den vielen Stars und dem gigantischen 4D-Kino dürfen wir ab ca. 12:30 Uhr auf uns alleine gestellt shoppen gehen.

Nun sind wir bereit fürs Musical.
Um 19:30 Uhr betreten wir alle gespannt das Theater. Die vielen aufwändigen Kostüme, die Gesang- und Schauspielkünste der Darsteller und die rührende Geschichte begeistert alle. Mach dem Musical geht es beeindruckt, aber auch todmüde nach Hause zu den Familien.

Der nächste Tag beginnt schon um 8 Uhr. Wir treffen uns an der Foresthill Station und fahren mit unserem Bus ca. 2 Stunden nach Brighton an Meer. 2 Stunden dauert der Fußmarsch vom Ortsausgang bis zum Pier.

Am Pier angekommen, wird typisch englisch „Fish  ‘n chips“ gegessen. Nach dem alle gestärkt sind, wird der Strand, der Pier und die Stadt von uns belagert. Erschöpft, aber glücklich fahren wir nach einem 6 stündigen Aufenthalt wieder heim.

Kaum zu glauben, aber wahr, der letzte Tag ist schon da!
Wir verabschieden uns von unseren Gastfamilien und treffen uns pünktlich um 07:15 Uhr da, wo alles begann. Auf dem Parkplatz des Sainsberry’s. Gemeinsam fahren wir in die Stadt, wo wir die Wahl zwischen dem National History und Science Museum haben. Nach dem Museumsbesuch haben wir noch einmal die Chance ein paar letzte Einkäufe zu erledigen :-).

Um 13:30 Uhr treffen wir uns pünktlich beim London Eye. Die Fahrt mit dem berühmten Riesenrad ist ein unvergessliches Erlebnis für alle. Nachdem alle wieder festen Boden unter den Füßen haben, brechen wir zu einer Boots-Tour auf der Themse, nach Greenwich auf. Wir besichtigen den Nullmeridian und räumen den Supermarkt leer. Pleite vom Primemarket und KFC steigen wir in den Bus und machen uns voller Vorfreude auf unsere Familien wieder auf in die Heimat.

Bericht: Lisa Stark und Katinka Maier

 

Bläserklasse an der GTRS - Video »

Gerhard Thielcke

Gerhard Thielcke

Die Mühe hat sich gelohnt.

Kalender

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
JSN Gruve template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen