Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Paris nous voilà                          

Notre voyage à Paris était fantastique, nous avons eu un beau temps que nous n'oublierons jamais. Paris est une belle ville. De la Tour Eiffel, nous avons eu une très belle vue.

Maintenant, nous vous parlons de notre voyage en France…

Am Montagmorgen, den 13.05. trafen wir, also 18 Schüler und Schülerinnen aus den 8. und 9. Klassen uns am Hauptbahnhof in Radolfzell. Um 06:55 Uhr fuhr dann der Regionalzug nach Offenburg, von dort aus fuhren wir weiter nach Strasbourg, wo wir dann in den TGV nach Paris einstiegen. In Paris kamen wir um 12:35 Uhr an der Station Gare de L’Est an, von da aus war es dann nur noch ein kurzer Fußmarsch zu unserem Hotel. Dort erfuhren wir, dass wir erst um 16 Uhr unsere Zimmer beziehen konnten. So hieß es: "Ab in die Pariser Innenstadt". Um einen kleinen Eindruck von Paris zu bekommen, liefen wir zur nicht allzu weit entfernten Sacre Coeur, wo wir eine wunderschöne Aussicht auf Paris hatten. Die wirklich jeder genossen hat.

Das erste Mal mit der Metro unterwegs fuhren wir noch am gleichen Tag zum Centre Pompidou. Am Security-Team vorbei gekommen, fuhren wir mit Rolltreppen unter das Dach des Gebäudes. Hier konnten wir den ersten Blick auf den Eiffelturm genießen. Gegen Abend waren wir alle sehr kaputt,  dennoch nicht müde genug im "Restaurant le Saunier" lecker essen zu gehen und die sehr freundliche Bedienung erleben zu dürfen.

Am nächsten Tag ging es morgens nach dem Frühstück zu den Katakomben. Danach hatten wir Freizeit und dann ging es auf zum Louvre, der leider geschlossen hatte. Deshalb durften wir in Gruppen alleine mit der Metro durch die Stadt fahren. Es war sehr interessant und aufregend alleine durch eine so große Stadt zu fahren.

Mittwoch ging es dann endlich zum Eiffelturm, denn wir mit Mühe bestiegen, aber oben wurden wir dann mit einer unglaublichen Aussicht auf ganz Paris belohnt. Wir alle fanden es sehr überwältigend und wunderschön. 

Am letzten Abend in Paris haben sich Herr Rialland und Frau Rademacher eine tolle Überraschung überlegt. Es ging zum l'arc de Triomphe bei Nacht. Ganz Paris leuchtete und als Höhepunkt fing dann auch noch die Lichtershow des Eiffelturms an. Für alle ein unvergesslicher Abend. 

Am Donnerstag traten wir den Heimweg an, es war eine wunderschöne Zeit, die wir nie vergessen werden und immer in Erinnerung behalten.    

Bericht: Anna Schley und Franziska Meichle

Fotos: Lisa Hauer

 

Bläserklasse an der GTRS - Video »

Gerhard Thielcke

Gerhard Thielcke

Die Mühe hat sich gelohnt.

Kalender

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
JSN Gruve template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen