Elterninformation zum Ende des Schuljahres und Schuljahresbeginn 2021-22

Liebe Eltern,

der Endspurt hat begonnen. Schön, dass viele Klassen mit ihren Lehrern endlich mal wieder einen Ausflug machen können.
Wir alle, besonders unsere Schülerinnen und Schüler aber auch Sie als Eltern hatten eine schwere Zeit, vor allem in der Homeschooling-Phase.
Wir können Ihnen bestätigen, dass wir nach einem Corona-Stoffplan gearbeitet haben, wir haben absolute Schwerpunkte bei den Unterrichtsthemen, in der Oberstufe klar in Richtung Prüfung, gesetzt.
Die Schule hat sich sowohl in der Ausstattung als auch in den Unterrichtsmethoden digital weiter- entwickelt, Ihre Kinder haben noch besser gelernt, mit den modernen digitalen Medien umzugehen. Man kann aber auch nicht leugnen, dass sich einige beim Lernen mit der Zeit sehr zurückgezogen haben, sie waren einfach überfordert mit der Selbststruktur oder waren erschöpft. Die Leih-IPads unterstützte viele Schüler*innen.

Der Schuljahresbeginn wird unter dem Motto der Wiederholung stehen. „Bridge the Gap“ für die 6er und 7er läuft noch. Sie wurden zudem informiert über die „Lernbrücke“ in den letzten beiden Ferienwochen, zu der zahlreiche Schüler*innen angemeldet wurden.
Wir gehen positiv voran, wir alle geben unser Bestes.
Trotz aller Widrigkeiten haben die Klassen in den meisten Fällen ihre guten Klassenschnitte im Zeugnis erhalten können.
Auch die Abschlussprüfungen sind erfolgreich gelaufen, die Zehner werden gute Abschlusszeugnisse erhalten und haben gute Klassenschnitte erreicht.
Ich möchte Sie noch einmal erinnern, dass Sie in den Ferien bitte immer prüfen, welche Länder und vor allem welche Urlaubsländer, in die Sie reisen, Risikogebiete oder gar Virus-Variantengebiet sind.


Achten Sie auf die Vorgaben des Gesundheitsministeriums und des RKI. Wenn Sie zurückreisen
müssen Sie eventuell in Quarantäne gehen. Dies gilt auch, wenn Sie kurz vor Schuljahresbeginn erst zurückkommen.
Bitte schreiben Sie mich in diesem Fall an, melden Sie Ihr Kind krank, bis die Quarantänezeit vorbei ist (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Bitte schicken Sie in den ersten zwei Wochen nach den Sommerferien Ihre Kinder wieder mit medizinischer Maske in die Schule. In den ersten beiden Schulwochen werden die Hygienemaßnahmen und Maskenauflagen laut Kultusministerium wieder verschärft.

Auch in den Klassenräumen und auf dem Schulhof muss dann Maske getragen werden. Die weitere Entwicklung der Inzidenzzahlen entscheidet dann über nächste Maßnahmen des Ministeriums. Unser oberstes Ziel ist auch im neuen Schuljahr der Präsenzunterricht. Bitte nehmen Sie die Situation ernst, auch wenn die Zahlen derzeit noch niedrig sind; man kann aber jetzt schon beobachten, dass sie wieder steigen. Bitte rufen Sie in der letzten Woche vor Schulbeginn den Messenger ab, um über die dann geltenden Regeln und Vorgaben informiert zu werden, die wir jetzt noch nicht absehen können. Jetzt wünsche ich Ihnen Entspannung, einen wunderbaren Sommer und eine schöne und sorgenfreie Urlaubszeit mit Ihren Familien. Bleiben Sie gesund!


Herzliche Grüße
Gabriele Wiedemann
Realschulrektorin



"Die Mühe hat sich gelohnt
Gerhard Thielcke

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.