Corona-Verdacht Die Schüler der 5ten Klassen bleiben am Montag, 16.03.20 und Dienstag, 17.03.20 zu Hause.

Liebe Eltern der 5ten Klassen, 

der Vater eines Fünftklässlers aus der 5a ist positiv auf das Coronavirus getestet.


Der Junge zeigt inzwischen Symptome, eine Testung läuft, ein Ergebnis liegt noch nicht vor.

In Absprache mit dem Gesundheitsamt Konstanz sollen am Montag und Dienstag alle 5ten Klassen zu Hause bleiben.
Wir weiten die Entscheidung auf alle 5ten Klassen auf, weil es im Fach Religion gemischte Gruppen gibt und die Kinder auf dem Schulhof miteinander spielen.

Falls Sie Fragen haben, können Sie sich an Frau Dr. Weber wenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Dr. Weber erbat Ihre Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer und Mailadresse, sofern bekannt), die ich im Rahmen der Amtshilfe und Sicherheit weitergeleitet habe. Das Gesundheitsamt muss bei Verdachtsfällen Kontakt zu Ihnen aufnehmen.

Falls Ihr Kind in den nächsten Tagen Symptome zeigt, informieren Sie bitte umgehend die Schule (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und Frau Dr. Weber.

Falls alle Schule mit Anweisung des Kultusministeriums geschlossen werden, wird der Unterricht erst wieder nach den Osterferien beginnen. Eine Entscheidung des Kabinetts steht noch aus. Bitte melden Sie  auch in dieser Zeit, wenn Ihr Kind Symptome zeigt.

 

Mit freundlichen Grüßen 

Gabriele Wiedemann

Realschulrektorin

 

>> Elternbrief <<

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.