Information für Eltern zum Umgang mit Erkältungskrankheiten – ein Dankeschön! - 07.11.2020

Liebe Eltern,

 

wir alle merken jeden Tag, dass sich die Covid-Erkrankungen nun auch vermehrt in unserem näheren Umfeld zeigen.

Da die Infektionszahlen generell hoch sind, ist es noch schwieriger, Erkältungssymptome richtig zu deuten.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Eltern bedanken, die so verantwortungsvoll gehandelt haben, uns immer sofort über einen Verdacht und eine bevorstehende Testung informiert haben und ihre Kinder bei Erkältungskrankheiten vorsichtshalber zu Hause ließen.

Unser aller Ziel ist es, den Präsenzunterricht so lange als möglich aufrecht zu erhalten. Der Unterricht in der Schule kann nicht vollumfänglich durch Fernunterricht ersetzt werden.

 

Aus diesem Grund bitten wir Sie weiterhin,

 …Ihre Kinder bei Erkältungssymptomen generell vorsichtshalber zu Hause zu lassen und zu beobachten, wie sich die Erkältung entwickelt.

… bei Fieber – auch ohne Erkältungssymptome – muss Ihr Kind zu Hause bleiben

… bei Unsicherheiten kontaktieren Sie immer einen Arzt.

… wenn jemand in der Familie einen Covid-Verdacht hat, mögen die Kinder bitte zu Hause bleiben (auch wenn sie selbst keine Symptome hätten), bis das Ergebnis der Testung da ist. Bei negativem Test kann das Kind wieder in die Schule gehen.

… wenn jemand in der Familie an Covid erkrankt ist, lassen Sie Ihr Kind bitte ebenfalls 14 Tage zu Hause in Quarantäne bis der Arzt eine Freigabe gibt und niemand mehr in der Familie infektiös ist.

 

So können wir auch weiterhin das Risiko einer Ansteckungsgefahr in der Schule oder gar die Gefahr eines Schul-Lockdowns deutlich minimieren.

 

Bitte sprechen Sie noch einmal mit Ihren Kindern: auf dem Schulhof gilt derzeit keine Maskenpflicht, allerdings gilt das nur, wenn die Schüler*innen auch den Abstand von 1,5 m einhalten!

 

Gemeinsam werden wir die Zeit überstehen! Ein ganz herzliches Dankeschön an Sie alle, dass Sie mit uns an einem Strang ziehen.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Gabriele Wiedemann

Realschulrektorin

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.