23.04.202 Information an alle Eltern zur Schulsituation bei einer Inzidenz von 165

An alle Eltern

 

Änderung des Bundesgesetzes zum Infektionsschutz – Bedeutung der Inzidenzzahlen für den schulischen Unterricht – Gültigkeit ab morgen, 24.04.2021.

Liebe Eltern,

im Landkreis Konstanz liegt derzeit die Inzidenz bei knapp 150. Mit dem Inkrafttreten des Bundesgesetzes zum Infektionsschutz (am Tag der Verkündung im Bundes-gesetzblatt) muss ab einer Inzidenz von 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen Fernunterricht angeboten werden.

Es gibt folgende Anweisung für Schulen:

Erster Tag: Zweiter Tag: Dritter Tag:

Inzidenzwert 165 und mehr ist erreicht

Inzidenzwert 165 und mehr

Inzidenzwert 165 und mehr

Am Abend des dritten Tages verkündet der Landrat in einer Allgemeinverfügung/Bekanntmachung und über Südkurier oder Wochenblatt die Überschreitung und die einzuleitenden Maßnahmen.

Das Staatliche Schulamt wird hierüber ebenso informiert und versendet zusätzlich ein Schreiben an die Schulen im Landkreis (je nach Uhrzeit der Bekanntgabe wird das Schreiben des SSA erst am darauffolgenden Tag versendet).

Umgesetzt wird die Maßnahme dann am übernächsten Tag.

Vierter Tag: Fünfter Tag:

Organisationstag der Schulen und Information der Eltern Kein Präsenzunterricht

Schüler*innen der Abschlussklassen, der Notbetreuung oder bei zwingend notwenigen Leistungsfeststellungen – s. CO-VO § 14b Absatz 14)

Ausnahmen:

Auf Grund er Inzidenzzahlen nehmen wir auch die Selbsttests sehr ernst.

Sollte ein Test unklar angezeigt werden, kann ein Schüler/eine Schülerin den Test noch einmal wiederholen. Wenn das Ergebnis wieder unklar ist, müssen wir die Eltern bitten, ihr Kind aus Sicherheitsgründen abzuholen. Die Eltern bekommen im Sekretariat einen schriftlichen Nachweis, dass sich der Schüler positiv oder mit unklarem Ergebnis getestet hat. Heute bekamen wir die Information, dass die Eltern bis 11 Uhr des Testtages in der Praxis van Goten in Radolfzell einen PCR-Test machen dürfte. Die Bescheinigung der Schule ist mitzunehmen.

Wir tun alles, damit unsere Schule offenbleiben kann und bedanken uns bei Ihnen ganz herzlich für Ihre Unterstützung.

Beste Grüße und v. a. beste Gesundheit

Gabriele Wiedemann, Realschulrektorin

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.